Fenster (Denkmalschutz)
 


Fenster nach historischem Vorbild

Nachfolgend erhalten Sie eine kurze Erläuterung des Profilsystems CLASSICA EINZ:

Der Fenstertyp CLASSICA EINZ ist eine patentrechtlich geschützte Entwicklung
unseres Hauses mit unserem Vertragspartner speziell für die Denkmalpflege. Es
erfüllt die Anforderungen an Dichtigkeit, Dämmwert usw. bei historischen Gebäuden
und gewährt gleichzeitig einen harmonischen Gesamteindruck des sehr wichtigen
Gestaltungselementes "Fenster". Die sehr schlanken Profile geben dem gesamten
Fenster auch bei kleinen Größen bzw. originalen Flügelaufteilungen eine sehr
große unvergleichliche Leichtigkeit.

Angaben über die effektive, sichtbare Glasfläche:
Hierbei werden die genannten Ansichtsbreiten für das Profilsystem CLASSICA EINZ
verglichen mit einem Standard-Profilsystem IV68 gemäß DIN 68121 (dabei sind die
Flügelholzbreiten bereits auf ein Minimalmaß von 72 mm reduziert. Die
Rahmenholzbreiten wurden bei 81 mm belassen, damit ein Futteranschluß wie bei der
Ausführung CLASSICA noch möglich ist):

 

Standard-Profil IV68 mit
reduzierten Flügeln
CLASSICA
2-flgl. Stulpfenster 3-flgl. Stulpfenster
880 x m 1050 mm 880 x 1050 mm
79,6 % 100 %

Aus diesem Vergleich können Sie erkennen, daß die tatsächliche Lichtfläche bei
einem Standard-Fensterprofil (selbst bei maximal reduziertem Flügel) wesentlich
kleiner ist als bei einem gleich großen CLASSICA-Fenster. Alle übrigen Fenster
ergeben ein entsprechendes Ergebnis.

Wir können Ihnen auch verschiedene Alternativausführungen anbieten:

Dazu gehören u. a. verschiedene Verglasungs- und Beschlagsvarianten,
Futterrahmen, Deckleisten zum Abdecken der Anschlußfuge, Anstrich mit Farben, die
sich über Jahrhunderte bewährt haben und speziell für Fenster in der
Denkmalpflege eingesetzt werden (pigmentierte Leinölfarben, die auf die
jeweiligen Anforderungen speziell eingestellt werden) und noch einiges mehr.